Kurse und Vorträge  




 
Aromakunde | Kunst der Wahrnehmung | Massagen
Beispiele:
Weisser Beifuss | Java-Eisenkraut | Wintergrün
Rosmarin Cineol |Rose| Weihrauch
Weihrauch


1. Symptomatischer Einsatz

Wundheilend. Narbenbildung, Blutstillung, Hautentzündungen.

Wer den Weihrauch nicht mag, soll ihn lassen - es ist ein geistiges Oel, das den Menschen zu gegebener Zeit ansprechen wird.


2. Energetische Anwendung

Nerventonikum, Geburtshilfe, schmerzstillend, beruhigend.

Der Weihrauchduft scheint oft den Neugeborenen sehr zu behagen - Begrüssung in diese Welt.


3. Bewusstsein und Psyche

Seelische Wunden heilend - Trennungsschmerz. Solarplexus: Geburtstrauma.

Traumatische Erfahrungen im Sinne, dass der Verstand den Sinn und die Zusammenhänge nicht begreifen kann. Steigerung der Empfängnisfähigkeit für höhere geistige Inhalte und ganzheitliches Denken. Ueberwindung der rein logischen, rational orientierten Denkweise. Oeffnet den Zugang zu universell verbindendem Denken.

Subtil verbindende Energie, ebenso wirksam bei psychischen wie seelisch/geistigen Verwundungen.


4. Individuelle Entwicklung und Lebensform

Die Sehnsucht nach der Verbindung der physischen, materiell orientierten Welt mit der geistigen, von Liebe durchdrungenen Welt, dargestellt im Bild des Hohen Priesters im Menschen. Verlangen nach höheren geistigen Erkenntnissen aus dem eigenen Innern heraus.
weiter zuMein Angebot


 Eva Tajouri - Frickenstrasse 1 - CH-8600 Dübendorf - Mobil: ++41 (0)79 405 57 53 - E-Mail
 © 2006-2017 by Eva Tajouri