Kurse und Vorträge  




 
Aromakunde | Kunst der Wahrnehmung | Massagen
Beispiele:
Weisser Beifuss | Java-Eisenkraut | Wintergrün
Rosmarin Cineol | Rose |Weihrauch
Rose


1. Symptomatischer Einsatz

Die Rose hat sehr gute therapeutische Eigenschaften, es ist jedoch nur sinnvoll, sie anzuwenden, wenn man intuitiv und sinnlich eine gute Beziehung zu ihr hat.

Haupflege, Kosmetik im ursprünglichen Sinn: Ordnung im Mikrokosmos des Hautgewebes. Wundpflege.


2. Energetische Anwendung

Fördert die Kraft zur liebevollen Hingabe


3. Bewusstsein und Psyche

Die Rose als höchster Ausdruck der Liebe müsste gerade dort ihre Verwendung finden, wo sich die Seele des Menschen öffnet und ihn prägen könnte. Dies kann in wichtigen, innerlich erlebten Momenten des Lebens sein wie bei der Geburt, der Hochzeit, dem Tod, bei einem tieferen, inneren Erleben oder einer Heilung von schwerer Krankheit. Die Person, die mit der Rose arbeitet, muss sie selbst so gut verinnerlicht haben, dass ihre eigene menschliche Wärme und Zuneigung sich mit dem Rosenduft vermischt und sie mit diesem Ausdruck der Liebe auch tatsächlich etwas bewirken kann.

In der Liebe gibt es nur noch Vertrauen und Erfüllung, keinen Wettstreit mehr.


4. Individuelle Entwicklung und Lebensform

Als Königin der Liebe zu leben heisst, wie eine Venus sich vertrauen zu wollen und nichts als dieses.

weiter zum Beispiel:Weihrauch


 Eva Tajouri - Frickenstrasse 1 - CH-8600 Dübendorf - Mobil: ++41 (0)79 405 57 53 - E-Mail
 © 2006-2017 by Eva Tajouri